Aktuelles

Ein Klick hier, zu einem herzlichen Willkommen auf der neuen homepage
der Chiemseeplätte KV e.V.

www.chiemseeplaette.com

linie
Die offiziellen Vermesser der KV waren wieder sehr aktiv.
————————————————————————–

Alle Segel die den Klassenvorschriften der KV entsprechen,
sind an diesem Stempel im Segel, mit Unterschrift des jeweiligen Vermessers zu erkennen.

Alle Chiemseeplätten
die den Klassenvorschriften der KV
zu 100% entsprechen,
sind an dieser von einem Künstler
neu gestalteten Plakette,
die außen am Spiegel angebracht ist, zu erkennen.

Die Übergabe der Plakette an den Bootseigener,
erfolgt zusammen mit dem von der KV ausgestellten Meßbrief.

In Zukunft ist ein Meßbrief, ja die Voraussetzung
für die Teilnahme an Regatten.
Wer Interesse hat, bitte bei den
offiziellen Vermessern der KV melden.
Für KV Mitglieder ist die Vermessung kostenlos.

Gerald Metz
gerald.metz@chiemseeplaette.info

Peter Heistracher
peter.heistracher@chiemseeplaette.info

linie

von Beulwitz Preis der Chiemseeplätten
– CYC –

Chiemgau Zeitung 16.07.2019

linie

von Beulwitz Preis der Chiemseeplätten
– CYC –

Am Samstag den 06.07.2019 fand bei traumhaften Segelwind der 1. von Beulwitz Preis der Chiemseeplätten, in Zusammenarbeit mit der Chiemseeplätte KV e.V., im CYC statt.

Drei sehr gut ausgelegte Kurse wurden bei idealen Plättensegelwind,
mit teilweise grenzwertigen Böen gesegelt.

Der CYC bot eine Top – Veranstaltung, die Maßstäbe gesetzt hat.

Vielen Dank an den CYC für diesen wunderschönen Regattatag mit perfektem Rundherum. 

So macht Plättenregattasegeln unter fairen Bedingungen,
mit fast gleichwertigen Booten Spaß.

Der Sieger, Gerald Metz, hat sich den ersten Preis äußerst fair, mit einem Boot, daß den Klassenvorschriften entspricht, ersegelt.

Ergebnisliste Von Beulwitz Preis der Chiemseeplätten

linie

14. Rovinj – Traditionsregatta

Am 16. Juni 2019 nahmen zwei Chiemseeplätten
sehr erfolgreich an der Regatta traditioneller Segelboote
mit Lugger- und Lateinersegel in Rovinj teil.

Michi Staudt ( PL 22 ) und Manfred Braun ( PL 151 )
machten sich auf den langen Weg nach Rovinj um an der
Traditionsregatta für Holzboote teilzunehmen.
Ihr Engagement bei extremer Hitze und wenig Wind wurde mit einem
zweiten Platz ( PL 22 ) und dritten Platz ( PL 151 ) von insgesamt 37
Booten in der Gesamtwertung belohnt.
Zum 14. Mal wurde am 16. Juni der unvergessliche Blick auf die Rovinjer Halbinsel , erneut mit bemalten Segeln traditioneller Boote geschmückt, in denen 37 Teams aus Kroatien, Deutschland, Österreich, Slowenien und Italien( 7 Boote aus Venedig ) durchs Ziel fuhren.
Die Organisation vom Batana Eco-Museums für Boote mit Lugsegel,
Latein-Rigg-Segel und anderen traditionellen Booten war perfekt.
Das Rahmenprogramm am Hafen von Rovinj einfach traumhaft.
Kommentar von Ermanno Turcinovich,
Sieger in der heimischen Batana Boots – Kategorie.
“ Die Rovinj-Regatta ist in erster Linie von der Begeisterung unserer
Segler geprägt. Wir sammeln uns und segeln jedes Jahr, genießen die
Vorteile, die das Meer bietet, geniessen unsere traditionellen Boote und das
Zusammenkommen von Gleichgesinnten.
Das macht diese Regatta zu einer „Regatta für die Seele“.
Sowohl die Teilnehmer als auch die zahlreichen Zuschauer kamen nach Rovinj, um zusammen mit ihren Gastgebern die Schönheit, den Reichtum des maritimen Erbes und vor allem das Erhalten der Tradition zu genießen.
Alvise Benussi, seit Anbeginn dieser bekannten Rovinjer Traditionregatta Leiter aller Regatten, sagte über die diesjährige Regatta bei der Preisverleihung mit wunderbaren Essen aus Rovinj, traumhafter traditioneller Live- Musik und gutgelaunten Seglerinnen und Seglern vor der malerischen Altstadtkulisse am Hafen von Rovinj.
„Eine weitere Regatta voller Sonnenschein und guter Laune. Obwohl die Boote mehr Wind hätten gebrauchen können, hatten alle die Ziellinie erreicht und es waren alle, unabhängig von ihrer Platzierung, sehr zufrieden. Und das macht unsere Regatta so besonders. Dies spiegelt sich im auch Engagement der venezianischen Segler wieder, die traditionell jedes Jahr nur mit Segel- und Ruderantrieben aus der „Stadt auf dem Wasser“ kommen

und  was uns heuer sehr gefreut hat,

die erstmalige Teilnahme des österreichischen und deutschen Teams der Chiemseeplätten , die von Ihren Heimatrevier Chiemsee an die Schönheit unserer Rovinjer Gewässer wechselten.

Das zeigt die Verbundenheit von Seglern von Traditionsbooten und wie
wichtig der Erhalt von Traditionsbooten ist.

Um allen Teilnehmern zu zeigen, wie sehr wir als Gastgeber Ihre Treue
und Bewunderung für Rovinj schätzen, haben wir dieses Jahr
handgemachte Preise aus Holz hergestellt.

Wir freuen uns schon wieder sehr, auf die Teilnahme möglichst vieler
Traditionsboote an unserer 15. Jubiläums Regatta in 2020.

VIDEO batana Regatta Rovinj

linie

Chiemseeplätte  29 – gebaut ca. 1937 auf der Fraueninsel

Die vermutlich derzeit älteste, top gepflegte Chiemseeplätte
mit der Original Segelnummer 29 wurde gefunden.

Der derzeitige stolze Besitzer kaufte die Chiemseeplätte
auf der Fraueninsel, pflegt und segelt diese seit 17 Jahren.

Es ist einfach schön, daß ein wunderschöne traditionelle
originale Chiemseeplätte in einem Topzustand erhalten ist.
———————————————————————————-

Die nächste derzeit bekannte top restaurierte original Chiemseeplätte ist aus ca. 1955.


PL 29_1
PL 29 gebaut ca. 1937

ATT00015PL 151 gebaut ca. 1955

DSCF0809PL 202 gebaut 1972/1973

310 in regatta

PL 310 gebaut 1984

seitlich

Original Chiemseeplätte – gebaut 1987 – Zustand neuwertig

Plätte 14Plätte 14 Wörthsee
Plätte 14 – Liegeplatz Wörthsee