Nachrichten

Die 10 qm Einheits – Segelplätte ( gezeichnet 1932 )

ist eine der ältestens Einheitsbootsklassen:

Auf dieses wunderbare Kulturgut
10qm Einheits – Segelplätte muss ein Eigentümer
sehr stolz sein und das geliehene Erbe muss unverfälscht
an die nächste Generation weitergegeben werden.

Weitere alte Einheitsklassen sind z.B.

a) Star ( 1910 )
b) 12 `Dinghy ( 1919 )
c) Drachen ( 1929 )
d) O Jolle ( 1936 )
e) Pirat ( Ursprünglich hieß das Boot „10 m² Einheits Jugendjolle ) gezeichnet 1938
f) Folkeboot ( Tradition seit 1942)
g) Finn Dinghy ( 1949 entworfen )

——————————————————————————————–

Als Einheitsklasse werden beim Regattasegeln Boote bezeichnet,
die nach einem festgelegten Bauplan gefertigt werden und daher nahezu baugleich sind,
auch wenn sie von verschiedenen Werften hergestellt werden.

Dadurch starten alle Teilnehmer einer Regatta unter weitgehend gleichen Voraussetzungen. Ein fairer Wettkampf wird gewährleistet, bei dem nicht Konstruktion, Material, Ausrüstung und Budget, sondern das Können der Segler im Vordergrund steht.

Die Bauvorschriften und alle die Einheitsklasse betreffenden Regeln, wie Ausrüstung, Größe, Form, Gewicht, Baumaterial, Besegelung des Bootes usw., sind in den Klassenbestimmungen beschrieben und festgelegt. Die Klassenvorschriften sind für alle die Geschwindigkeit des Bootes betreffenden Teile sehr eng gefasst. Toleranzen, die geringe Baufehler berücksichtigen, sind im Allgemeinen gegeben. Als Grundprinzip bei einer Einheitsklasse gilt:

Alles, was nicht erlaubt ist, ist verboten.

Der besondere Reiz einer Regatta mit Booten einer Einheitsklasse ist das vergütungsfreie Segeln gegeneinander. Das bedeutet: das erste Boot im Ziel hat die Wettfahrt für alle Teilnehmer sichtbar gewonnen und jeder Teilnehmer kann seine eigene Position leicht während der Wettfahrt bestimmen.

————————————————-

„Sei fair, denn dabei sein ist alles.“

Faires Segeln
unter vergleichbaren Bedingungen,
sollte für jeden Segler selbstverständlich sein,

d.h. vergleichbare Bootsgesamtgewichte,
vergleichbare Rumpfgewichte
sind Grundvoraussetzung für faires SEGELN.

Nur auf möglichst gleichen Booten kann man einen Sieger
im sportlichen Segelwettkampf ermitteln!

Chancengleichheit für alle Plätten –  23.09.1994
Zeitungsartikel

 

23.03.2018

Oldies but Goodies

Im Winter 2017/2018 hat sich ein Freundeskreis für die Erhaltung
der echten 10 qm Einheits – Segelplätte zusammen gefunden.

EPlaette_1bis 4jpg

Mit der Plätte   ” Chiemo  Segelnummer 1 ”    begann 1933
die 10 qm Einheits – Segelplätte an Regatten teilzunehmen.

Der geniale Bootsplan mit Riggplan und Segel wurde 1932 gezeichnet.

——————-
Alle Mitglieder des Freundeskreises der echten 10 qm Einheits – Segelplätte
sind Eigentümer von Plätten
gebaut von ca. 1959 bis ca. 1987 bzw. original nach den Originalplänen gebaute Boote nach 1987
und sind über ganz Deutschland verstreut.
Ein oder zwei echte 10 qm Einheits – Segelplätten segeln Ihre Runden in Österreich.

Viele 10 qm Einheits – Segelplätten von Bootsbauern aus früheren Zeiten bis zum heutigen Tag sind ja noch vorhanden.  z.B. von Grünäugl Bootsbau, Huber Bootsbau – Fraueninsel,Huber L. Bootsbau, Heistracher Bootsbau seit 1890, Madl Bootsbau usw.

Diese wunderschönen, traditionellen Boote gehören wieder zum Leben erweckt, gesegelt
die Tradition aufrecht erhalten und das wunderschöne Traditions Segelboot mit Kultstatus,
muß an die nächste Generation weiter gereicht werden.

Genau das ist das Anliegen und die Aufgabe des Freundeskreis
der echten 10 qm Einheits – Segelplätte.

Das Rumpfgewicht liegt bei ca. 160 – 180 kg.
Segelfertig wiegen diese alten Schönheiten ca. 190 – 220 kg.

Heistracher Bootsbau seit 1890 – Fraueninsel/ Chiemsee
baut seit kurzem auch wieder

die echten 10 qm Einheits  – Segelplätten nach dem Originalplan aus 1954.
Heistracher

1987
Foto: M. Braun

Original Heistracher Bootsbau ( Baujahr 1987 )

linie

Originaltext Klaus Ballerstedt  Das Bild, etwa 1959 auf dem Wörthsee fotografiert (von H.Hartmann), zeigt ein bemerkenswertes “Bootshybrid” – Ruderkahn mit Plättensegel. Es ist mir persönlich eine schöne Erinnerung, dokumentiert es doch, wie sich schon vor über 50 Jahren der Segler Klaus Ballerstedt, achtern stehend, um den Trimm des Segels bemühte.

copyright   Klaus Ballerstedt                            Originaltext Klaus Ballerstedt
Das Bild, etwa 1959 auf dem Wörthsee fotografiert (von H.Hartmann), zeigt ein bemerkenswertes “Bootshybrid” – Ruderkahn mit Plättensegel. Es ist mir persönlich eine schöne Erinnerung, dokumentiert es doch, wie sich schon vor über 50 Jahren der Segler Klaus Ballerstedt, achtern stehend, um den Trimm des Segels bemühte.

linie

Gerald und Heiner
Plätten Doc Dr. Heiner Brunner ( in memoriam ) vor seiner Huber Plätte aus 1972 ( 202 )
im Fachsimpeln mit dem neuen Besitzer Gerald M.
Plätten Doc Heiner in voller Fahrt  Foto: Dr. Heiner Brunner

Plätten Doc Heiner in voller Fahrt  in Kiel    Foto: Dr. Heiner Brunner ( in memoriam )

linie

Die Plätte 75( 175 Originalnummer ) wurde von Manfred Pöschl
durch eine Totalrestauration am Leben erhalten und schwimmt wieder auf dem Chiemsee.

Plätte 75 Urzustand  Foto: Manfred Pöschl

Plätte 75 Urzustand
Foto: Manfred Pöschl

Foto: Manfred Pöschl

Plätte 75 Urzustand   Foto: Manfred Pöschl

und nach der Restauration

DSCF7028
F
oto: Manfred Braun   –   Bild nach der Restauration.
Die Plätte 75( 175 ) wurde durch Manfred Pöschl mit einer Totalrestauration zu einer neuen wunderschönen Plätte .

linie

von hinten1

Die 177 schwimmt nach Restaurierung weiter.

linie

346

gebaut ca. 1959 ( die Segelnummer ist nicht original)
Wurde auch total restauriert und schwimmt wieder auf dem Chiemsee.

linie

310 in regattaHolzbootregatta am Starnbergersee

Ansicht nach hintenGrünäugl Plätte aus 1984           Originalsegelnummer 310

linie

Ansicht nach hinten
Schöne alte Heistracher Plätte

linie

Plätte 1
Alte Plätte segelt auf der Donau bei Passau.

linie
Plätte Vela RaidUnbenannt20170527161004Wunderschöne alte Plätte nimmt an der Vela Raid in der Lagune von Venedig teil.

linie

 

Sir Erich !   Foto: Manfred Götz

( Sir Erich !   in seiner nach Plan von  1932   selbstgebauten Plätte ( ca. 1987 )

linie

20140914_162113
Schöne alte Plätte im Arsenale von Venedig mit zweier Besatzung.

IMG_0025

IMG_0021
Das wird ein Eisenschwert.

Ein Bootsbauerlehrling von der Simmerdinger Werft hat nach alten Plan seine Plätte gebaut.

linie

ven.13 61

Zwei schöne alte Plätten in der Lagune von Venedig.

linie

Nannei2
D
er Waginger See erfreut sich an einer schönen alten Plätte.

linie

Boot mit klappbarenHolzruder und Segel braun
Schöne alte Plätte mit Dreier Besatzung auf dem Chiemsee

linie

DSCF4055
F
oto: Manfred Braun

Die Plätte 30 als 6 Personentransporter auf dem Weg von der Fraueninsel in den Heimathafen nach Gstadt.

DSCF4069
F
oto: Manfred Braun   –  Der Heimathafen Gstadt wurde erreicht.

linie

DSC_0017
Foto : Manfred Braun
PL 188 mit voller 2 er Damenpower.

linie

DSCF0849
Foto: Manfred Braun
Peter mit seiner nach Plan aus 1932 selbstgebauten Plätte

linie

Plaetten-Transport im Doppelpack

Foto: Bernhard Döhla    so kann man auch zwei alte Plätten transportieren

linie

IMG_1634-912x684
Schöne alte Plätte am Ammersee. Leider damals ohne Mast. Der Sturm war stärker.
Foto: Christian Hutterer
Wo ist mein Mast?

MASTBRUCH
Starnberger See  – Ambacher SC

Christian Hutterer hat dieses Foto einer am 23. Juni 2017 von einem Sturm entmasteten Plätte vom Ambacher SC gemacht.

linie05.08.2017

Feldwieser Langstrecke – Chiemseemeisterschaft

Georg Hangel ( SCCF ) ersegelt mit einer ganz tollen Leistung mit seiner Chiemseeplätte
den 1. Platz in der Gruppe Einheitsklasse nach berechneter Zeit in 03:34:33.

Das bedeutet den 4.Platz in der Gesamtwertung der Chiemseemeisterschaft
nach berechneter Zeit bei der Feldwieser Langstrecke.
Den 3. Platz verfehlte er um ” 2 Sekunden ” .

Er knüpft damit an seine super Leistung mit Platz 1
in der Gesamtwertung der Feldwieser Langstrecke von 2016 an.

linie

Vela Raid 2018 – Segeln in der Lagune von Venedig

What is the Venice lagoon Raid “Classic”?

It’s a boat tour in 5 days, wandering around the Venice Lagoon, between water and land, discovering the quietest and most poetic spots of the Venice not normally seen by tourists, uncontaminated by roaring engines.
—————————————————————————————————————————–

5 Tage segeln in der Lagune von Venedig,
Motto: Segeln, geheimnisvolle Orte entdecken, Essen, Vino, das Leben genießen
Veranstalter: Segelclub Circolo Velicoe Casanova.

Segel Informationen – Vela Raid – 2016

velaraid_youtube_2016

velaraid_youtube1_2016

Unbenannt20170527161004
Plätte in Fahrt

Plätte Vela Raid 1